Nicht-normaler β-HCG-Wert-Verlauf

Ein Trophoblasttumor charakterisiert sich durch persistierende oder wiederansteigende ß-hCG-Werte.

Diagnose einer gestationsbedingten trophoblastären Neoplasie (GTN), nach der FIGO-Definition gelten folgende Kriterien :

  • Ein Wieder-Anstieg der ß-hCG-Werte um 10% oder mehr bei drei oder mehr Kontrollen über mindestens zwei Wochen (Tag 1, 7, 14);
  • vier oder mehr ß-hCG-Werte mit einer Plateaubildung über mindestens drei Wochen (Tag 1, 7, 14 und 21);
  • persistierende ß hCG-Werte über sechs Monate nach Molenausräumung.